Die Tandlerbox
Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
UmweltMusterstadtWien Die Tandlerbox

Aktualisierung: 04.04.2018

MA 48 sagt DANKE: Über 17.000 Teilnehmer bei „Wien räumt auf – mach mit!“

Die große Mitmachaktion für eine saubere Stadt geht zu Ende.

Sima lud zur großen Mitmach-Putzaktion 2016
© PID/Christian Jobst

Insgesamt wurden rund 29.000 kg Müll mit einem Volumen von 290 m³ gesammelt und ordnungsgemäß von der MA 48 entsorgt. „Ich bedanke mich bei allen sehr herzlich für ihre Teilnahme und ihren Beitrag für eine lebenswerte und saubere Stadt. Gemeinsam werden wir auch künftig dafür sorgen, dass Wien eine der saubersten Städte der Welt bleibt!“, so Umweltstadträtin Ulli Sima.

„Der letzte Dreck muss weg!“

Unter diesem Motto stand die diesjährige Frühjahrsputzaktion, die heuer vom Wetter her alles zu bieten hatte – von strahlendem Sonnenschein bis hin zu Regenschauern, die fleißigen HelferInnen waren auch bei echtem „Mistwetter“ fleißig. Begonnen wurde mit gemeinsamen Aktionen am Rennbahnweg, im Schubertpark und am Roten Berg. Selbst bei Regen putzten die SchülerInnen des BRG Pichelmayergasse voller Tatendrang gemeinsam mit Bezirksvorsteher Marcus Franz und Umweltstadträtin Ulli Sima rund um den Reumannplatz. „Was man einmal selber gereinigt hat, darauf passt man künftig besser auf und weiß auch die Arbeit der MitarbeiterInnen der Stadt Wien mehr zu schätzen, die täglich für eine saubere Stadt sorgen. Die Steigerung der Eigenverantwortung, Bewusstseinsbildung und richtige Abfallentsorgung sind die erklärten Ziele.“, erläutert Sima die Idee hinter der Aktion.

Aktionen in allen Bezirken mit vielen Partnern

Seit 13 Jahren findet der Frühjahrsputz in allen Bezirken statt -Kindergärten und Schulklassen führen gemeinsame Putzaktionen mit den Profis der MA 42-Wiener Stadtgärten, von Wiener Wohnen und der MA 48 durch. Aber auch Pfadfindergruppen, Vereine wie MAch.Mit!, Planet Plastic oder June, Hausgemeinschaften, Firmen und Einzelpersonen und etliche Bezirksvorstehungen beteiligten sich beim Saubermachen. Die Initiative Green Heroes Austria setze auf den schwedischen Trend Plogging und reinigte mit zahlreichen sportlichen Mitstreitern beim Joggen die Flächen entlang des Weges bei der Neuen Donau.

Eine Klasse der Volksschule Fuchsröhrenstraße konnte bei den Wiener Linien am Bahnhof Michelbeuern live bestaunen, wie ein U-Bahn-Zug gewaschen wurde, danach ging es an die gemeinsame Innenreinigung der U-Bahn-Garnitur.

Saubere Leistung – bislang 320 Tonnen Müll entsorgt

Seit Beginn der Aktion wurden von rund 175.000 freiwilligen HelferInnen insgesamt rund 320 Tonnen Müll mit einem Volumen von über 3.200 Kubikmetern gesammelt und fachgerecht entsorgt.