Die Tandlerbox
Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
UmweltMusterstadtWien Die Tandlerbox

Aktualisierung: 06.12.2017

Gebrauchtwaren: Kaufen, Tauschen, Teilen

Wer gebrauchte Produkte günstig kaufen will, gerne etwas tauscht oder Produkte mit Freunden gemeinsam nutzen möchte, findet im Internet ein breites Angebot.

Wegweiser zu Gebrauchtem
© m.kupka "die umweltberatung"

Produkte möglichst lange sinnvoll zu nutzen macht Sinn: für alle Beteiligten und für die Umwelt. Durch die Weiternutzung fallen weniger Abfälle an. Wenn dadurch weniger neue Produkte erzeugt werden müssen, spart dies auch wertvolle Ressourcen. Derzeit beträgt der tägliche Ressourcenverbrauch pro Kopf in Österreich gut 60 kg. Manchmal gibt es vielleicht doch zu viel Neues unter der Sonne?

Second-Hand-Shops und Flohmärkte

Warum etwas wegwerfen, was jemand anderer noch gut brauchen könnte? Warum etwas Neues kaufen, wenn ich eine vergleichbare Qualität am Gebrauchtmarkt bekomme, und das zu deutlich günstigeren Preisen?

Wer auf Flohmärkten gerne nach dem Unikat sucht findet aktuelle Flohmarkttermine auf www.flohmarkt-termine.at. Viele Flohmärkte werden auch oder nur auf Facebook bekanntgegeben. Die Seite Let';;;;;;;;;;;;;;;;s get vintage ist auch einsichtlich, ohne auf Facebook angemeldet zu sein und gibt wöchentlich bzw. in einem Kalender Flohmärkte und Designmärkte in Wien und Umgebung bekannt.

Wahre Schnäppchen, coole Vintage-Möbel usw. findet man in Wien beim 48er Tandler.

Geprüfte Gebrauchtwaren mit Gewährleistung bekommen Sie auch bei den Betrieben des Reparaturnetzwerks Wien: www.reparaturnetzwerk.at/secondhand

Eine Liste an Second-Hand-Geschäften österreich findet man hier!

Gebrauchtwaren online kaufen oder verkaufen

Im Internet finden sich zahlreiche Websites, die AnbieterInnen und InteressentInnen für Gebrauchtwaren rasch zusammenbringen:

www.willhaben.at
www.ebay.at
www.flohmarkt.at
www.kleiderkreisel.at
www.maedchenflohmarkt.at
www.quoka.at
www.bazar.at
www.tauschgnom.at
shpock (App)
flohmo (App)
 

Auf manchen dieser Websites werden sowohl gebrauchte als auch neue Artikel angeboten.

Auch Lebensmittel können getauscht werden. Mehr Infos zu Foodsharing.

Tipps für den Kauf von Gebrauchtwaren im Internet:

  1. Lesen Sie die Artikelbeschreibung genau durch, achten Sie auch darauf, ob auf Fotos Produktmängel erkennbar sind. Bei Unklarheiten vor dem Kauf beim Verkäufer nachfragen. Bei gewerblichen Verkäufern sollten Sie die Geschäftsbedingungen durchlesen.
  2. Auch auf Gebrauchtwaren gibt es eine Gewährleistung. Im Gegensatz zu Neuwaren kann diese auf 1 Jahr verkürzt sein, wenn dies im Einzelnen so vereinbart wird. Achtung: Private Verkäufer sind berechtigt, die Gewährleistung auszuschließen!
  3. Achten Sie wenn möglich auch auf die Bewertungen des Verkäufers. Welche Erfahrungen hatten andere Käufer mit diesem Anbieter?
  4. Achten Sie darauf, welche Bezahlmöglichkeiten angeboten werden und welche zusätzlichen Kosten anfallen (z.B. für Versand)
  5. Klären Sie bei wertvollen Gegenständen, wer für eventuelle Transportschäden aufkommt. Wird ein versicherter Versand angeboten?
  6. Geben Sie sensible Daten nur bei Webseiten bekannt, denen Sie voll vertrauen und die verschlüsselt sind. Sie erkennen verschlüsselte Netze am Schlüsselsymbol in der Adresszeile oder daran, dass die Adresszeile mit "https://" beginnt.

Tipps zum sicheren Einkaufen, nicht nur im Internet, finden Sie auf den Seiten der Arbeiterkammer zu den Themengebieten "Einkauf & Recht" und "Achtung, Falle!".

Tauschen, Schenken, Teilen

Es muss nicht immer Geld im Spiel sein. Das Web bietet auch Möglichkeiten zum Tauschen und Teilen:
Braucht wirklich jeder seine eigene Heckenschere, Rasenmäher und Co? Auf Seiten wie www.teilbar.at, fragnebenan.com oder www.frents.com können Sie sich in einer Tauschgruppe zusammentun und Gegenstände gemeinsam nutzen.
Wer auf Facebook angemeldet ist, kann den Gruppen "share and care", "share and care Tierwelt" (neben Gegenständen wird auch "Aufpasszeit" für Urlaube etc. geteilt) oder "Wien tauscht" beitreten.

Weitere Informationen auf wenigermist.at: