Die Tandlerbox
Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
UmweltMusterstadtWien Die Tandlerbox

Archivmeldung vom 21.07.2009
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Küchentonne - Speisereste sinnvoll entsorgen

Die MA 48 -Küchentonnen für Großküchen garantieren die fachgerechte Entsorgung von Speiseabfällen und sorgen für deren Umwandlung in umweltfreundliche Fernwärme.

@copy MA48
Tonne für Küchenabfälle

„Küchentonnen für Großbetriebe im Gastronomiebereich", - das war das Thema einer hochkarätig besetzten Informationsveranstaltungder Initiative „natürlich weniger Mist", zu der die Wiener Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima im Vormonat geladen hatte. Rund 40 teilnehmende Küchen(regie)leiterInnen und BetriebsleiterInnen von Großküchen in Krankenhäusern, Pensionistenzentren, Hotels, Cateringbetrieben und Betriebskantinen, aber auch Proponenten aus Wissenschaft und Verwaltung machten die Veranstaltung mit ihrem Interesse und ihren Diskussionsbeiträgen zum Erfolg.

Spannende Impulsreferate und Podiumsdiskussion

Nach der Begrüßung durch den Leiter der MA 48, DI Josef Thon, folgte eine Einführung in das Thema Küchenabfälle durch den zuständigen Leiter Service Abfallwirtschaft und Stoffstrommanagement der MA 48,DI Tristan Häußler, der den innovativen und umweltgerechten Entsorgungsservice der MA 48 - von der Küchentonne bis zur energetischen Verwertung in der modernen Biogasanlage „biogaswien" - vorstellte.

Ergänzt wurde der Vortrag durch einen Bericht zum Thema „Verwendung von Bio-Lebensmitteln in der Großküche" von Christina Schmidt, Küchenregieleiterin im Krankenhaus Hietzing mit NZ Rosenhügel. Christian Dollesch von der Lebensmittelaufsicht des Marktamtes Wien informierte über die Hygienebestimmungen in Großküchen.

Nach dem Infofilm „Der Küchenchef empfiehlt" zur Küchentonne der MA 48, sowie einem Erfahrungsbericht von Nina Kubena, Geschäftsführerin der EB-Restaurationsbetriebe, folgte eine angeregte Podiumsdiskussion über „Chancen und Hemmnisse in der Verwendung der Küchentonne" unter der Moderation von Mag.a Andrea Ebner-Pladerer von der ÖGUT (Österr. Gesellschaft für Umwelt und Technik). Zahlreiche Fragen und Beiträge des anwesenden Fachpublikums signalisierten dabei das hohe Interesse am Thema.

Sauber abserviert mit der Küchentonne

Mit der „Küchentonne" bietet die MA 48 Großküchen, Gastronomiebetrieben, Kantinen und anderen Betrieben einen dem neuesten Stand der Umwelttechnik entsprechenden Entsorgungs-Service für Küchenabfälle. Speisereste werden einfach, umweltgerecht , gesetzeskonform und günstig entsorgt:

  • Auch stark verunreinigtes Material wird verarbeitet Universelle Anlieferungsmöglichkeiten mit Behältern, Containern, Sammel- und Tankfahrzeugen Behälterwaschanlage Optimale Annahmebedingungen für alle biogene Abfallarten
  • Ausführung des Anlieferbereiches komplett dicht und mit Hallenluftabsaugung. Auch sonstige vergärbare Abfälle wie abgelaufene Lebensmittel, Konserven, alte Speisefette, werden übernommen.

Die MA 48 stellt dabei die Sammelbehälter zur Verfügung. Die Küchenabfalltonnen werden regelmäßig entleert und in die Anlage biogaswien gebracht, welche jährlich 17.000 Tonnen Bioabfälle in Methangas umwandelt und viele Wiener Haushalte mit Fernwärme versorgt. Dadurch wird der Einssatz fossiler Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas und Kohle verringert. Damit wird aber auch der Abfallautarkie der Stadt Wien Rechnung getragen: „Abfall der in Wien entsteht, wird auch in Wien behandelt"

Aus Abfall wird Wärme

Die Verwertung der Küchenabfälle in der biogaswien erfolgt mit der „Best Available Technology" - auf dem höchsten vorhandenen technischen und ökologischen Niveau: Vollständige Einkapselung von Emissionsquellen, Abluftreinigung der gesamten Anlage mittels Biofilter (geruchsemissionsfreier Betrieb), aerobe Stabilisierung des Gärrestes durch Kompostierung und Schonung des Grundwassers. Die biogaswien verfügt über optimale Anbindung an das Verkehrsnetz, einen hohen Wirkungsgrad von über 80% und kann Fernwärmeleitungen unmittelbar nutzen.

Wer mit der MA 48 Küchenabfälle sammelt, leistet einen großen Beitrag zu Umweltschutz und Energieversorgung!

Downloads

Kontakt

Hotline der MA 48 für Küchenabfälle: Tel: 01/588 17 - 48 999, service@ma48.wien.gv.at