Die Tandlerbox
Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
UmweltMusterstadtWien Die Tandlerbox

Archivmeldung vom 21.10.2008
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Versorgen statt entsorgen

Der Sozialverein Wiener Tafel sammelt einwandfreie Lebensmittel, die wegen des nahen Ablaufdatums oder wegen Verpackungsmängel nicht mehr verkauft werden können und liefert diese kostenlos an Wiener Sozialeinrichtungen. Nahezu täglich sind Lieferwägen unterwegs, um Essen dort zu holen, wo es überflüssig ist und dorthin zu bringen, wo es dringend benötigt wird.

Wenn wir einkaufen gehen, wollen wir fehlerlose Waren, Lebensmittel, die frisch und noch lange haltbar sind. Haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit Produkten geschieht, deren Mindesthaltbarkeitsdatum bald abläuft oder die nicht an Endverbrauchermärkte verkauft werden können? Ein Großteil davon wird leider weggeschmissen – obwohl sie noch verwendbar wären.

Die Wiener Tafel ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dieser Problematik annimmt. Lebensmittel und Hygieneartikel, die aufgrund geringer Mängel (Fehletikettierung, Verpackungsschäden, nahendes Mindesthaltbarkeitsdatum, Luftzieher, Saisonware, usw.) aussortiert werden, sammelt der Verein bei Handels- und Industriebetrieben ein und bringt sie direkt zu sozialen Einrichtungen. Damit kommen die Produkte innerhalb weniger Stunden zu den KonsumentInnen und werden – statt der Entsorgung – einem sinnvollen Nutzen zugeführt. Mit den eingesammelten Warenspenden aus der Wirtschaft versorgt die Wiener Tafel derzeit unentgeltlich rund 5.500 Bedürftige in Obdachlosenherbergen, Flüchtlingshäusern und Mutter-Kind-Heimen.

Um diese Tätigkeit noch effizienter zu gestalten, arbeitet die Wiener Tafel nun in einem von der Förderungsinitiative Abfallvermeidung 2006 geförderten Projekt an der Errichtung einer Logistikzentrale. Ziel ist es, im Großraum Wien ein Netzwerk mit vielen Betrieben (v. a. Erzeugung, Handel und Transport) zu schaffen, das den Wirtschaftstreibenden einen professionelleren Service hinsichtlich Erreichbarkeit, Warenannahme und Auslieferung bieten kann. Durch begleitende Bewusstseinsbildung und gezielte Anwerbung soll der Kreis der KooperationspartnerInnen aus der Wirtschaft ausgedehnt werden, um möglichst viele Unternehmen zu einem nachhaltigen Wirtschaften zu bewegen.

Die Weiterverwendung hochwertiger Güter des alltäglichen Bedarfs wirkt sich auch positiv auf die Umwelt aus: durch die Umsetzung des Projekts lässt sich das Müllvolumen in Wien um etwa 300 t pro Jahr reduzieren.

Die Wiener Tafel finanziert sich zur Gänze aus Spenden, Sponsoring und Förderungen. Die Liefertätigkeit erfolgt ausschließlich ehrenamtlich.

Weitere Infos auf www.wienertafel.at.