Die Tandlerbox
Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
UmweltMusterstadtWien Die Tandlerbox

Archivmeldung vom 19.09.2013
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Wiener Linien holen 10.000 Liter Müll pro Tag aus Fahrzeugen

10.000 Liter herumliegenden Müll entfernen die Reinigungskräfte der Wiener Linien während des laufenden Betriebes aus Fahrzeugen – jeden Tag.

Lass Deinen Mist nicht zurück

Fahrgäste können Verunreinigungen telefonisch melden

Der Appell, Müll nicht in den Fahrzeugen liegen zu lassen, sondern in den Mistkübeln am Bahnsteig zu entsorgen, ist wichtiger Teil der „Rücksicht hat Vorrang“-Kampagne der Wiener Linien.

Personal macht auf Sauberkeit aufmerksam

Die in den Fahrzeugen patrouillierenden MitarbeiterInnen der Wiener Linien sprechen Fahrgäste, die Müll zurücklassen, aktiv an: in den ersten zwei Tagen der Kampagnen passierte das knapp 90 Mal. Jeder wünscht sich saubere und ordentliche Öffis. Dazu kann auch jeder einen Beitrag leisten, indem man den eigenen Müll ordnungsgemäß entsorgt.

Neues Konzept für Reinigung untertags

Insgesamt sind in den Nächten bis zu 300 MitarbeiterInnen im Putzeinsatz. Untertags sorgen gut 50 Personen für die Entfernung von Müll aus den Fahrzeugen und Stationen. Die MitarbeiterInnen im Zug arbeiten dabei neuerdings vor allem an den Außenästen der U-Bahn-Linien, in denen weniger Fahrgäste unterwegs sind. Alle Fahrzeuge der Wiener Linien werden in der Nacht gründlich ausgekehrt.