Das ReparaturNetzwerk kommt in Wiener Betriebe

Die Reparateure des ReparaturNetzwerks kommen direkt ins Haus und bieten ein breit gefächertes Reparaturspektrum an.

Für Betriebe, die nachhaltig und zukunftsorientiert wirtschaften, ist reparieren ein zentrales Thema. Das Netzwerk unterstützt Betriebe bei der Organisation von maßgeschneiderten Lösungen wie Reparatur-Aktionstagen oder Reparatur-Workshops für MitarbeiterInnen. „Nicht nur in Wiener Privathaushalten sondern auch in Betrieben leistet das ReparaturNetz-werk wertvolle Dienste. Von diesem Service profitieren die Unternehmen, die MitarbeiterInnen und die Umwelt“, erklärt die Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima.

Angebot an Wiener Betriebe und öffentliche Einrichtungen

Das ReparaturNetzwerk unterstützt Wiener Unternehmen dabei, den Reparaturgedanken zu leben. „Wir beraten Betriebe zu Reparaturdienstleistungen und begleiten sie beim Aufbau von Kooperationen mit Reparaturbetrieben“, erklärt DI Mag. Christian Fenz von "die um-weltberatung", der das Projekt ReparaturNetzwerk leitet.
Fachgerechter Service für die Büroinfrastruktur wird genauso angeboten wie Reparatur-Aktionstage oder Reparatur-Workshops für die MitarbeiterInnen. Ein Radservice vom Fach-betrieb oder ein Workshop zur Fahrradreparatur, ein Messerschleifkurs … alles ist möglich.

Pilotprojekt im Wohnpark Alt Erlaa

Auch in Siedlungen bietet das ReparaturNetzwerk seine Dienstleistungen an. Im Wohnpark Alt Erlaa wurde heuer gemeinsam mit dem Mieterbeirat ein Pilotprojekt initiiert. Wer im Wohnpark Alt Erlaa wohnt, konnte jeden Mittwoch Reparaturdienstleistungen günstig in An-spruch nehmen. Mitgliedsbetriebe des ReparaturNetzwerks Wien kamen ins Haus.

Das ReparaturNetzwerk Wien

Es gibt sie noch, die echten SpezialistInnen, die Altes wieder neu machen. Im Reparatur-Netzwerk Wien arbeiten Reparaturexpertinnen und -experten aus verschiedenen Branchen zusammen, um ein breites Repertoire an Reparaturen anzubieten.

 

weitere Artikel auf www.wenigermist.at zum Thema: