Jetzt ist Apfel-Zeit!

Archivmeldung vom 22.12.2008.
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Die heimischen Äpfel werden sonnengereift gepflückt und schmecken frisch am Besten! Der Apfel ist das unangefochtene Lieblingsobst der ÖsterreicherInnen. Dieses Obst hat es auch in sich! Äpfel können süß, sauer, fruchtig, saftig oder knackig schmecken. Gleichzeitig sind Sie eine hervorragende Quelle für Vitamine und enthalten viele gesundheits-fördernde Inhaltsstoffe.

Wussten Sie, dass bereits Alexander der Große, der die erfrischende Frucht von seinen Feldzügen in Persien kannte, die ersten Apfelbäume in Griechenland anpflanzen ließ? Von dort gelangten die Äpfel nach Italien und über die Feldzüge der Römer nach Österreich.

Apfel ist gleich Apfel – oder gibt es Unterschiede?

Je nach Verwendungszweck werden unterschiedliche Sorten angebaut. Supermärkte legen mehr Wert auf Transportfestigkeit und leichte Handhabung im Verkauf. Hier findet man meist nur wenige Apfelsorten, wie Gloster oder Granny Smith, denen es leider oft am Geschmack fehlt. Auf Bauernmärkten sind vor allem aromatische, saftige Früchte gefragt, Rubinetten oder Topaz zählen hier zu den Favoriten. Probieren Sie doch einfach auch mal andere Apfelsorten! Besonders alte Raritäten überzeugen in Ihrem besonderen Geschmack!

"An apple a day keeps the doctor away“

Die alte, englische Volksweisheit verspricht Wahres. Denn Äpfel sind wichtige Lieferanten bioaktiver Substanzen, wie Ballaststoffen, sekundären Pflanzenstoffen und vieler Vitamine. Sie fördern so unsere Gesundheit und können vor Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Besonders in der kalten und verregneten Jahreszeit, können sonnengreifte Äpfel helfen, unser Immunsystem zu stärkten!

Genießen Sie Ihr Obst mit der Schale! Denn die meisten Vitamine und sekundären Pflanzeninhaltsstoffe sitzen direkt in oder unter der Schale. Übrigens, Bio-Äpfel sind frei von Pestiziden! Der Bio-Landbau verzichtet auf chemische Pflanzenschutzmittel.

Bevorzugen Sie heimische Äpfel, denn sie wachsen unter den optimalen klimatischen Verhältnissen versprechen beste Qualität!