Lass den Mist zuhause!

Endlich ist es soweit, die schönste Zeit im Jahr ist da. Viele Ausflüge und der wohlverdienten Urlaub stehen am Programm. Am Besten lässt sich die freie Natur genießen, wenn sie nicht durch herumliegenden Müll und überquellende Mistkübel beeinträchtigt ist.

Weniger Müll und saubere Umgebung steigern das Ausflugs- und Urlaubsvergnügen. Gerade beim Ausflug mit Familie oder Freunden lassen sich viele unnötige Verpackungen und Abfälle reduzieren:

  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit Getränkedosen und Einweg-PET-Flaschen. Getränke in leichten, wieder verwendbaren Trinkflaschen mit dichtem Verschluss oder in eine Thermoflasche eingefüllt, ersparen das Mistsammeln nach dem Picknick im Grünen.
  • Verwenden Sie zur Jause unterwegs möglichst frische und offen angebotene Produkte: z.B. Obst, Gemüse, Weckerl, Hartwürste oder Käse, die in auswaschbaren Behältern eingepackt werden können. Frischhaltedosen sind wieder verwendbar und sparen Alufolie.
  • Probieren Sie es einmal ohne aufwändig verpackte Snacks: Bananen, Äpfel oder andere Früchte eignen sich nicht nur hervorragend als Ersatz für zuckerreiche Schokoriegel, sondern sind auch noch gesünder.
  • Daheim zubereitete Speisen schmecken unterwegs ausgezeichnet und helfen Verpackungsmaterial von Fast-Food-Produkten vermeiden.

Müllvermeidung auch in der Urlaubsregion

Auch im Urlaub lässt sich - je nach Urlaubsziel - der eine oder andere dieser Tipps umsetzen. Die bereisten Länder oder Regionen sind Ihnen sicher dankbar dafür! Übrigens kann auch regional typisches Essen und Trinken in der Urlaubsregion hervorragend munden und mithelfen, unnötige Transportkilometer sowie mitgebrachte Getränke- und Essensverpackungen zu reduzieren.

Umweltfreundliche Anreise und Mobilität

Apropos Urlaub: Warum immer nur in der Ferne schweifen? Der ständig steigende Flug- und Autoverkehr erzeugt massive Zuwachsraten an klimarelevantem CO2 und anderen Schadstoffen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bahn und Bus erreichbare Urlaubs- und Ausflugsziele sparen hingegen Emissionen und vielfach auch den Stress beim Einchecken oder im Stau.

Freizeitangebote in und um Wien

Wandern, Radln und Ausflüge in der Umgebung sind klimafreundlich, gesund und entspannen ohne lange Anreise.

Für RadfahrerInnen gibt es in und um Wien hervorragende Möglichkeiten: Prater, Lobau, Alte Donau oder die zahlreichen Wiener Heurigen sind nur einige der lohnenden Ausflugsziele. Viele Sommerveranstaltungen laden ein, mit dem Fahrrad zu kommen. Alle Infos zum Wiener Radwegenetz finden Sie hier.

Auch Spaziergänge und Wanderungen im Stadtgebiet oder der Region reduzieren nicht nur klimawirksame Verkehrskilometer, sondern sind überdies wohltuend für Körper und Geist. Über Wanderwege in Wien und Umgebung können Sie sich hier informieren.

Und schließlich tragen gemütliche Grillpartys oder Gartenfeste dazu bei, den Sommer „zuhaus" zu genießen... Nutzen Sie die öffentlichen Grillplätze in Wien!