Trendsetter tragen Trash WEITERLEITUNG

Schön und funktional: Zeigen Sie Stil mit Produkten aus alten Elektro- und Elektronikgeräten im trendigen Design.

Für alte Computer, Handys und anderen Elektronikschrott ist der Mistplatz nicht unbedingt die Endstation. Denn die TrashDesignManufaktur-Wien - kurz TDM - macht daraus Schmuck, Handtaschen, Accessoires und Möbel in einzigartigem Design.

„Angefangen hat es mit Waschmaschinentrommeln, die sich relativ leicht in Tische, Hocker, Abfallkübel, Blumenständer und Stehtische verwandeln ließen", erzählt Silvia Schweiger, die Leiterin der TrashDesignManufaktur. Zufall und Erfindungsgeist spielten eine wichtige Rolle in der weiteren Entwicklung. Bei der Demontage einer Computerfestplatte kam ein aus Pakistan stammender gelernter Goldschmied auf die Idee, aus einzelnen Teilen Schmuck zu machen. Eine Idee war geboren und der Erfolg in Form von Nachfrage ließ nicht lange auf sich warten. Jedes Stück ist Handarbeit und deshalb einzigartig. Die originelle Gestaltung kann mit internationalen Designern locker mithalten, weshalb die Produkte in Museumsshops und Boutiquen guten Absatz finden. Als Service bietet die TDM die Vermietung von Stehtischen an, was bei umweltbewussten Veranstaltern sehr gut ankommt.

Die TrashDesignManufaktur Wien ist eine Abteilung des Demontage- und Recycling-Zentrums (D.R.Z), eines sozialökonomischen Betriebes des Verbandes Wiener Volksbildung (VWV). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des AMS Wien, des Bundessozialamtes und des Europäischen Sozial Fonds (ESF). Das D.R.Z bemüht sich, Langzeitarbeitslose und Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsprozess zu reintegrieren und durch entsprechende Maßnahmen weiter zu qualifizieren. Im Auftrag der MA 48 entsorgt das D.R.Z fachgerecht Elektroaltgeräte. Bei der Demontage der Güter werden Rohmaterialien gewonnen, die entweder weiter verkauft oder im TDM als Ausgangsmaterial für neue Produkte dienen. Der Erfolg des Projekts besteht nicht nur darin, Menschen, die lange Zeit ohne Arbeit waren, wieder in den Arbeitsmarkt zurück zu führen, sondern auch in der Vermeidung von Abfall und der Wiederverwertung von Rohmaterial. Wer ein Produkt von TDM kauft, erwirbt ein Designerstück, das im besten Sinne nachhaltig ist.

Tipp:

Wenn Sie Interesse an den Produkten der TrashDesignManufaktur haben, werfen Sie einen Blick auf die Homepage www.trashdesign.at.

Weitere Artikel auf http://www.wenigermist.at zum Thema:

Der faire Chancen Einkaufsplan