Wiener Mehrweggeschirr ausleihen

Mieten Sie Mehrweggeschirr bei großen Feiern! Die Stadt Wien leistet einen Kostenbeitrag bei der Verwendung des Wiener Mehrweggeschirrs. Dadurch wird bei Ihrer Veranstaltung viel Abfall vermieden. Das schützt das Klima und leistet einen wertvollen Beitrag zur Wiener Festkultur.

Wiener Mehrweggeschirr

Wiener Mehrweggeschirr

Was ist das Wiener Mehrweggeschirr?

Die Stadt Wien leistet einen Kostenbeitrag für die Verwendung von Mehrweggeschirr. Das Sortiment umfasst Mehrwegbecher, Mehrwegteller und Mehrwegschüsseln. Bis zu 25 % der Reinigungskosten werden übernommen. Damit wird die Vermeidung von Einweggeschirr bei Veranstaltungen noch einfacher und kostengünstiger. Dieses Projekt wird bereits seit 2005 im Rahmen der Initiative „natürlich weniger Mist“ der Stadt Wien erfolgreich durchgeführt.

  • Das Wiener Mehrweggeschirr  kann für kleine Veranstaltungen in Wien ebenso angemietet werden wie für große Events.
  • Die Stadt Wien unterstützt Sie mit einem Zuschuss von 2,7 Cent pro verwendetem Mehrwegbecher und 5,0 Cent pro verwendetem Mehrweg-Teller bzw. Mehrwegschüssel.
  • Das Mehrweggeschirr kann von den Veranstalter*innen beim Partnerbetrieb abgeholt werden oder es wird gegen einen Unkostenbeitrag zum Veranstaltungsort geliefert.
  • Nach der Veranstaltung können Becher und Geschirr ungewaschen retourniert werden, die Reinigung erfolgt professionell durch die Verleihfirma.
  • Durch die Verwendung von Mehrweggeschirr werden große Mengen Einwegplastik-Müll vermieden, am Veranstaltungsgelände wird Littering vermieden und dadurch reduzieren sich auch die Reinigungskosten. Als Veranstalter*in leisten Sie damit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz!
  • Das Angebot des Wiener Mehrweggeschirrs richtet sich sowohl an private als auch gewerbliche Veranstalter*innen in Wien.

Welche Vorteile bringt die Verwendung des Wiener Mehrweggeschirrs?

Das Wiener Mehrweggeschirr

  •     sorgt für ein sauberes Veranstaltungsgelände
  •     ist aus Kunststoff und somit bruchsicher und für jede Veranstaltung geeignet
  •     ist bis zu 300 Mal einsetzbar und somit umweltfreundlich    
  •     ist formstabil und qualitativ hochwertig
  •     ist einfach und bequem auszuborgen und wird ungewaschen wieder zurückgegeben
  •     ist hygienisch, da es in einer speziellen Waschanlage gereinigt und hygienisch in Mehrwegkisten verpackt wird.


 

Was kann man mieten?

Derzeit werden angeboten:

  • Mehrwegbecher aus Polypropylen (PP) in folgenden Größen: 0,5 l, 0,3 l, 0,25 l
  • Mehrwegteller aus PP in den Größen: 20cm und 25cm
  • Mehrwegschüssel aus PP in der Größe 0,5 l
  • Häferl aus Porzellan, Größe 0,2 l


Wo kann das Wiener Mehrweggeschirr ausgeliehen werden?

Derzeit bietet folgender Betrieb in Wien Mehrwegbecher bzw. Mehrweggeschirr an:

Link zum Angebot: Mehrwegbecher, Mehrwegteller, -schüsseln und Häferl von CUP SOLUTIONS
Angebot: Mehrwegbecher, Mehrwegteller, -schüsseln und Häferl

Bitte klicken Sie auf den Anbieter für mehr Informationen – Sie werden dann zur Website des Anbieters weitergeleitet. Eine genaue Preisauskunft  bekommen Sie direkt auf der Website des Anbieters.

Die Stadt Wien unterstützt Sie mit bis zu 25% der Reinigungskosten.

Coming soon: Ab Herbst wird es zwei weitere Anbieter von Wiener Mehrwegbechern geben.

Mehrweg-Gebot

Das Wiener Abfallwirtschaftsgesetz § 10 sieht vor, dass bei bestimmten Veranstaltungen in Wien Mehrwegsysteme für die Ausgabe von Getränken und Speisen eingesetzt werden müssen. Dieses Mehrweggebot gilt für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen und generell für Veranstaltungen auf Liegenschaften der Stadt Wien.
Ausgenommen sind Veranstaltungen, die nicht dem Wiener Veranstaltungsgesetz unterliegen. Ebenso ausgenommen sind Veranstaltungen, bei denen aus sicherheitspolizeilichen Gründen die Verwendung von Glas und Porzellan nicht erlaubt sind. In diesem Fall sind zumindest Mehrwegbecher aus Kunststoff und bei den Speisen Verpackungen, Behälter, Geschirr und Bestecke aus nachwachsenden Rohstoffen (z. B. aus Karton oder Holz) zu verwenden.
Die Stadt Wien  setzt dabei einen wesentlichen Schritt, um Abfälle zu vermeiden und Rohstoffe zu schonen. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der Stadt Wien - Umweltschutz.