2004 Projektbericht: Einsatz von biologisch abbaubaren Werkstoffen (BAW’s) für die Vergärung

Archivmeldung vom 23.06.2010.
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Projektvergabe: INITIATIVE Abfallvermeidung Wien, MA 48 Projektnehmer: Universität für Bodenkultur Wien Als Vorarbeit für den späteren Praxisbetrieb der geplanten Anlage „Biogas Wien“ sollte die Kompatibilität handelsüblicher, biologisch abbaubarer Polymere und Fertigprodukte mit der thermophilen Nassvergärung überprüft werden. Das Arbeitspaket 1 beschäftigte sich nun mit der Erhebung von Literaturdaten und Firmenangaben zu praktischen Erfahrungen und öffentlich verfügbaren Ergebnissen zur Vergärung biologisch abbaubarer Produkte. Die systematische Literaturanalyse sowie weiters Anfragen an Hersteller und Interessensgemeinschaften dienten zugleich auch der Erhebung der aktuell am Markt verfügbaren abbaubaren Polymere und Verpackungsmaterialien, jedoch, zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichtsteils, noch nicht der Erhebung aktueller Marktdaten (z.B. Umsatzmengen).

Kontakt Projektleiter: Dr. Johann FRITZ Universität für Bodenkultur Wien Department IFA-Tulln, Institut für Umweltbiotechnologie Konrad Lorenz Str. 20, 3430 Tulln Tel: 02272/66280-559, Fax: 02272/66280-503 www.ifa-tulln.ac.at

Downloads

Endbericht_Literaturanalyse_BAWs_2004.pdf