Blog

Aktuelle Informationen, Veranstaltungen und saisonale Tipps für weniger Mist in Wien 

Die www.wenigermist.at wird bequem am dem Laptop betrachtet.

Mit weniger Mist durchs neue Jahr

Secondhand einkaufen, tauschen, Müll trennen, lästige Werbung abbestellen … Es gibt viele gute Möglichkeiten, die Abfallberge zu verkleinern. Den Überblick über die Angebote zur Abfallvermeidung in Wien finden Sie hier auf dieser Website. Seit einem Relaunch sind die Informationen, Tipps und Veranstaltungstermine dort noch übersichtlicher zu finden.

Umweltstadträtin Ulli Sima präsentiert den Wiener Geschenksack

Der Wiener Weihnachtssack ist wieder da!

Vermeidung von Verpackungsmüll

Reparatur eines Mobiltelefons mit zersprungenem Touchscreen

17. - 25. November: europäische Abfallvermeidungswoche

Mit weniger mehr erreichen - das ist unser Motto 2018!

Tafeln am Mistplatz für die Sperrmüllsortierung

Auch Ihr Gerümpel muss fachgerecht entsorgt werden!

Wohin mit der durchgelegenen Matratze, Omas altem Teppich oder dem kaputten Stuhl? All diese Dinge sind Sperrmüll – das heißt sie dürfen nicht im Restmüll landen und auch nicht an illegale Müllbrigaden übergeben werden!

geschnittene Gurke und Gurkenschale

Bewusst gegen Lebensmittelverschwendung

Ob in Wien, Österreich oder ganz Europa - viele Initiativen wollen die Achtsamkeit im Umgang mit Lebensmitteln fördern. Ob im Unternehmen oder Haushalt - die meisten Maßnahmen bringen sogar Geld.

buntes Obst und Gemüse, pur und verarbeitet in Flaschen abgefüllt

Gerettete Lebensmittel genießen

Übriggebliebene Äpfel von Tagungen, Marillen mit fleckigem Teint, Hokkaidos ohne Modelmaße oder Überschüsse aus landwirtschaftlichen Betrieben – diese Früchte und Gemüse werden zu hochwertigen Produkten verarbeitet.

Eine Hand pflückt eine Birne vom Baum.

Gratis Obst und Wildkräuter ernten

Verlockende Kirschbäume am Straßenrand oder Brombeerhecken im wilden Grün. Auf der Online-Plattform von Mundraub sind Standorte von Obstbäumen und Sträuchern verlinkt, die von Naschkatzen abgeerntet werden dürfen.

Erdäpfel auf einem Kochlöffel

Mit Spenden Lebensmittel retten

Ob Sach-, Geld-, oder Zeitspenden – Spenden helfen Lebensmittel zu retten und bedürftige Menschen zu versorgen.

Fein gedeckter Tisch im Restaurant

Essen gehen mit gutem Gewissen

Das Einpacken von Resten ist mittlerweile in den meisten Restaurants selbstverständlich. In Wien gibt es neben Bio-Restaurants, Umweltzeichenbetrieben und Betrieben mit dem Gütesiegel "Natürlich gut essen" auch Betriebe, die versuchen Lebensmittelverschwendung so gering wie möglich zu halten.

aludose-sabine-seidl-die-umweltberatung

Bier und Grillwürschtl ohne Alu!

Die Grillsession ist schon voll im Gange – und dabei ist leider viel Aluminium im Einsatz! Aber es geht auch anders!

Gemüsekorb

Sieben Tage müllfrei

Die Woman-Redakteurin Monika Dlugokecki hat versucht, sieben Tage lang nachhaltig zu leben und möglichst wenig Mist zu machen. Vom Coffee-to-go-Becher und dem Plastiksackerl bis zur Serviette im Lokal sparte sie dabei jede Menge Abfall ein.

Weinglas am Strand

Öko-UnternehmerInnen: Wie nachhaltig leben sie privat?

Ob Naturkosmetik oder Bio-Wein - hinter erfolgreichen grünen Produkten stehen UnternehmerInnen, die uns den Öko-Lifestyle vorleben. Dem Magazin WOMAN haben sie Einblicke in ihren Alltag gewährt.

kostbares Wasser

Auf Urlaub in Wien - Tipps zur Abfallvermeidung

Wien ist eine der saubersten Städte der Welt und gilt als Umweltmusterstadt. Hier gibt es Tipps für Gäste in Wien, um daran teilzuhaben.

Urlaub auf der Wiese

Holidays in Vienna: tips for waste prevention

It is one oft the cleanest cities worldwide and proud of its status as model city for environmental protection.