Brot und Gebäck richtig lagern

Archivmeldung vom 22.07.2007.
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Duftendes, ofenwarmes Brot und Gebäck ist ein besonderer Genuss. Brot und Gebäck von guter Qualität erkennt man daran, dass es auch nach Tagen noch gut und saftig schmeckt - umso mehr, wenn ein paar Tipps bei der Lagerung befolgt werden.

Brot bleibt länger frisch, wenn Sie es in einem Papiersack und in einer Brotdose bei Zimmertemperatur lagern.

Um Schimmelpilzen  keine Chance zu geben, muss die Brotdose oder -lade regelmäßig kontrolliert und gereinigt werden. Heißes Wasser mit einem Schuss Essig oder einem milden Spülmittel ist dafür bestens geeignet. Desinfektionsmittel sind völlig überflüssig.

Backwaren mit einem hohen Roggen- oder Vollkornanteil sind länger haltbar.

Sollten Sie zuviel Brot oder Gebäck eingekauft haben, dann frieren Sie es am besten ein. Brot ist 2 bis 3 Monate bei mindestens -18°C haltbar.