Fleisch

Tipps zur Lagerung, Haltbarkeit und Verarbeitung von Fleisch.

Lagerung von Fleisch

Frischfleisch ist ein leicht verderbliches Lebensmittel und sollte im Kühlschrank im Fach über der Gemüselade stets gut gekühlt und auch rasch aufgebraucht werden.

Besonders geschnittenes Fleisch und Faschiertes sollten innerhalb von ein bis zwei Tagen zubereitet werden - siehe Verbrauchsdatum auf der Verpackung. Sobald das Fleisch gekocht wurde, sind die Speisereste weitere zwei Tage gut verpackt im Kühlschrank haltbar.

Restltipps für Fleisch

  • Fleischreste kann man klein schneiden oder faschieren und damit Strudel, Palatschinken, Knödel oder Gemüse füllen. Kleingeschnittene Bratenreste eignen sich hervorragend für Pfannengerichte oder Salate.
  • Restlgerichte mit Fleisch: Gröstl, Fleischsalat, Einlage für Suppen, Nudelpfannen, Erdäpfelauflauf, oder einfach kalt als Brotbeleg genießen
  • Weitere Restlrezepte mit Fleisch finden Sie mit der Kühlschranksuche www.umweltberatung.at/rezepte.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Brot und Gebäck

Brot & Gebäck

Gemüsekiste

ABC Lebensmittelabfall vermeiden

offener Kühlschrank

Restl-Rezepte finden