Unerwünschtes Werbematerial abbestellen

Zuviel unerwünschte Werbung? Benutzen Sie einfach den Aufkleber „Kein Werbematerial" und tragen Sie sich in die Robinsonliste ein.

Aufkleber Bitte klein unadressiertes Werbematerial

Aufkleber Bitte klein unadressiertes Werbematerial

Bis zu 98 Kilo Werbematerial pro Jahr wird Wiener Haushalten ins Postkasterl, ins Werbefach oder an die Haustür zugestellt (Quelle: Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur). Ein Menge, die natürlich das gesamte Müllvolumen wachsen lässt. Doch unerwünschte Werbung lässt sich einfach abbestellen!

Aufkleber "Bitte kein unadressiertes Werbematerial" bestellen oder herunterladen

  • Bestellen: Der Folder "Werbung einfach abbestellen" kann im Online-Shop von DIE UMWELTBERATUNG oder unter der Telefonnummer 01/803 32 32 gegen Versandkosten bestellt werden. Dem Folder liegen 2 Aufkleber für Postkasten und Türe bei.
  • Ausdrucken: Auf der Website von DIE UMWELTBERATUNG können Sie den Folder und das Aufklebersujet kostenlos herunterladen. Auch ein selbst ausgedruckter Aufkleber ist gültig.
  • Vor Ort kaufen: Im gut sortierten Papierfachhandel und in vielen Trafiken sind ebenfalls Aufkleber gegen unadressiertes Werbematerial erhältlich. Fragen Sie einfach nach!

„Robinson-Liste" gegen persönlich adressierte Werbung

Bekommen Sie persönlich adressierte Werbesendungen, die Sie nicht bestellt haben? Wenn Sie das nicht wollen, können Sie sich in die Robinsonliste eintragen lassen: Verwenden Sie dazu das Formular auf der Website der WKO, oder schicken Sie schicken eine kurze, formlose Mitteilung mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift per Post, Fax oder E-Mail an:

WKO - Fachverband Werbung und Marktkommunikation
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien
Fax: +43(0)5 90 900 - 285
werbung@wko.at

Schnäppchenportale informieren online

Falls Sie keine Prospekte mögen, können Sie die Angebote im Internet auf Schnäppchenportalen abrufen:

www.marktguru.at
www.aktionsfinder.at