Kein Platz im Schrank? Ab auf den Mistplatz in die 48er-Tandler-Box!

Nicht mehr gebrauchte Kleidung, Bücher, Spielzeug, Sportgeräte oder Geschirr kann man bequem auf den Wiener Mistplätzen in der Tandler-Box abgeben.

Viele tolle neue Geschenke bekommen und nun kein Platz mehr im Schrank, im Wohnzimmer oder im Keller? Zeit zum „Aussortieren“! Viele Dinge sind aber viel zu schade für den Mist, die MA 48 hat die Lösung: Nicht mehr gebrauchte Kleidung, Bücher, Spielzeug, Sportgeräte oder Geschirr kann man bequem auf den Wiener Mistplätzen in der Tandler-Box abgeben. Die MA 48 sortiert und verkauft sie im neuen Tandler-Markt im 5. Bezirk zu günstigen Preisen weiter. Der Erlös kommt karitativen Einrichtungen zu Gute. Mit der Abgabe der nicht benötigten Altwaren auf den Mistplätzen unterstützt man daher nicht nur die Umwelt durch Abfallvermeidung, sondern auch viele soziale Projekte.

So funktioniert der 48er-Tandler

Der neue 48er-Tandler bietet exklusive Einzelstücke mit Geschichte. Jährlich werden rund 130.000 noch gebrauchsfähige Gegenstände auf den Mistplätzen abgegeben. Dazu kommen nicht abgeholte Stücke aus dem Zentralen Fundservice und nicht mehr benötigte Gegenstände von diversen Magistratsabteilungen der Stadt Wien. Dieser Altwarenmarkt ist durch die Weiterverwendung von schönen, gebrauchten Sachen gut für die Umwelt und natürlich auch gut fürs Geldbörserl. Ab 7. Jänner startet der Tandler mit neuen Aktionen und schönen Secondhand-Produkten ins neue Jahr.

Infos zum Tandler

Siebenbrunnenfeldgasse 3 /Ecke Einsiedlergasse
1050 Wien
www.48ertandler.at