Milch-Glasflaschen

In Österreichs Supermärkten wird seit 2018 wieder Milch in Glasflaschen verkauft. Ab März 2020 in der Mehrweg-Glasflasche.

Milch wird in ein Glas eingeschenkt.

Milch wird in ein Glas eingeschenkt.

Während es früher üblich war, Milch im Lebensmittelhandel in Glasflaschen zu kaufen, wurden diese im Laufe der Zeit durch leichtere Verpackungsformen, wie Getränkekartons aus Verbundstoffen ersetzt. Dass österreichische Supermärkte nun wieder Milch in Glasflaschen anbieten, ist kein Zufall. Umweltfreundliches Einkaufen und Vermeidung von Kunststoffen stehen hoch im Kurs. Bei der Milch in den Glasflaschen handelt es sich durchgängig um ESL (Extended Shelf Life-)-Milch also länger haltbare Milch und keine Frischmilch. Zudem legen viele Kundinnen und Kunden vermehrt Wert auf hochwertige, biologische Lebensmittel oder schwelgen beim Gedanken an die alten Gasflaschen in Kindheitserinnerungen. 

Ab März 2020 gibt sind diese Milchflaschen Pfandflaschen, so wie wir es von früher gewohnt waren. Sie werden gereinigt und wieder befüllt. Von 2018 bis Februar 2019 wurden Einwegflaschen eingesetzt, die  im besten Fall recycelt wurden.

Viele Konsument*innen mögen Mehrweg-Milchflaschen 

Insgesamt ist der Mehrweg-Anteil bei den Getränkeverpackungen in den beiden letzten Jahrzehnten drastisch gesunken und liegt nur noch bei rund zwanzig Prozent. Bei der Wiedereinführung der Wegwerf-Glasflasche für Milch im Jahr 2018 gab es einen Aufschrei von Konsument*innen und Umweltorganisationen. Die Diskussion um die Milchflasche hat klar gezeigt, dass es eine große Zielgruppe gibt, die Mehrweg-Glasflaschen kaufen wollen.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch noch interessieren

Kaffeetasse gefüllt mit Alukapseln

Ressourcenverschwendung Kaffeekapseln

wiener-mehrwegbecher

Wiener Mehrweg Mietsystem

Kaffeemaschine füllt Kaffee in den myCoffeeCup

myCoffeeCup statt Kaffee im Wegwerfbecher